herzlich willkommen 

auf der Internetseite vom Festkomitee Hammer Karneval 1962 e.V.

Liebe Freunde des Brauchtums Karneval,

 

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Auch dieses Mal können wir nur sagen „was für ein Jahr“.

Es enthielt viele Höhen und Tiefen. Im Sommer durften wir die Hoffnung schöpfen, dass wir zum 11.11. eine halbwegs „normale“ Session erleben können mit „2G“ oder “2G+“.

Doch das Impfgeschehen in Deutschland und das Auftauchen einer neuen Coronavariante haben nicht wirklich dazu beigetragen. Also müssen wir uns zur Zeit erneut Sorgen machen.

 

Ab dem Sommer haben die Aktiven ihre Trainings wieder aufgenommen und oft genug ganze Wochenenden im Training verbracht, um die Rückstände aufzuholen.

Wie gerne würden wir diesen, vor Allem den Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Darbietungen auch zu präsentieren.

 

In den Presseberichten nach dem Treffen der Herren Wüst, Prömpeler und Kuckelkorn titelte die Presse umgehend „Karneval ist abgesagt“.

Für viel heißt das offenbar, dass in der Zeit von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch keine Veranstaltungen durchgeführt werden können.

 

Das heißt es jedoch ganz und gar nicht!

Über diese Außenveranstaltungen wird frühestens Mitte Januar entschieden. Bisher ging es um Empfehlungen zum Saalkarneval. Auch hier herrscht ganz offenbar die landläufige Meinung, es handele sich eh nur um „Saufgelage“.

Wer selbst schon eine Karnevalssitzung der im Festkomitee organisierten Hammer Karnevalsvereine erlebt hat, wird festgestellt haben, dass in Hamm Bilder, wie sie im Fernsehen von Karnevalsveranstaltungen gezeigt wurden, nicht zu finden sind.

 

Wir wollen auch in Zukunft dafür Sorge tragen, dass unsere Akteure die Bühne und das Publikum bekommen, dass Ihnen gebührt.

Die meisten unserer aktiven Karnevalisten und auch unserer Gäste bei den Veranstaltungen sind aus ihrem eigenen Verantwortungsbewusstsein heraus mindestens 2x geimpft.

 

Wir sind sehr stolz auf die hervorragende Entwicklung, die der Hammer Karneval mit all seinen vielfältigen Vereinen in den vergangenen Jahrzehnten genommen hat und wir möchten unsere Veranstaltungen mit der notwendigen Vorsicht feiern, sowohl die Galasitzungen der einzelnen Vereine als auch unsere Außenveranstaltungen wie Rathaussturm, Funkenumzug und Rosenmontag.


Je mehr Menschen sich ihrer eigenen Verantwortung sich selbst und auch anderen gegenüber bewusst werden und sich impfen lassen, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir kulturell und sozial nicht vereinsamen.

Wie sagte schon Immanuel Kant: „Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.“

Wir werden alles zum Schutz unserer Gäste und des Brauchtums Karneval unternehmen und dabei natürlich die Entscheidungen unserer Stadt Hamm, mit der wir im engen Kontakt stehen, umsetzen.


Wir möchten gerne unseren Teil dazu beitragen, das gesellschaftliche Miteinander sicherer zu machen. Aus diesem Grund werden wir mit Unterstützung einiger Sponsoren am 08. Januar 2022 in der Zeit von 10 Uhr – 17 Uhr an unserer Wagenbauhalle, Dortmunder Straße 245 in Herringen den „Jeckenpieks“ anbieten.


Nicht nur der Impfbus wird an diesem Tag vor Ort sein, wir werden auch für ein Unterhaltungsprogramm und für das leibliche Wohl der Anwesenden sorgen.


Alle Impfwilligen sind eingeladen, egal ob Karnevalist oder nicht, das Impfangebot zu nutzen.

Wir werden alles dafür tun, dass der Karneval in Hamm weiter verantwortungsbewußt und sicherheitsorientiert gelebt werden kann.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen/Euch besinnliche Weihnachten im Kreis eurer Liebsten und einen guten Rutsch in ein gutes und vor allen Dingen gesundes Jahr 2022.

 

Mit karnevalistischen Grüßen


Eckhard Schüler

Präsident

Festkomitee Hammer Karneval 1962 e.V.